Fahrradpumpe – Top 5

Fahrradpumpe Test – Welche sind die Besten !?

Fahrradpumpe TestEin platter Fahrradreifen ist zwar ärgerlich, aber bei Radtouren manchmal unvermeidlich. Bevor Ihnen die Lust am Fahrradfahren vergeht, können Sie mit der richtigen Luftpumpe aus dem Fahrradpumpe Test schnell Abhilfe schaffen. Eine Fahrradluftpumpe gehört in jede Standardausstattung. Die Auswahl reicht von günstigen Modellen bis hin zu Pumpen für Profi-Fahrradfahrer. In jedem Fall finden Sie die passende Pumpe zu den verwendeten Ventilen, um wieder schnell und einfach einsatzfähig zu sein.

Wie finden Sie die richtige Luftpumpe?

Die optimale Fahrradluftpumpe wählen Sie aus Ihrem Fahrverhalten und der individuellen Bedürfnisse aus. Kleine „Notfallpumpen“ bieten da eine ausreichende Pumpfunktion und lassen sich platzsparend in jedem Rucksack transportieren. Viel Komfort bieten alle Pumpen aus dem Fahrradpumpe Test. Maßgebend für das Finden Ihrer Luftpumpe ist das vorhandene Ventil und wie viel Druck Sie benötigen. Wenn Sie sich beispielsweise für ein Dunlop Ventil entscheiden, bringt Ihnen eine Autoventilpumpe nichts. Brauchen Sie mehr Druck auf Ihren Reifen, dann ist eine kleine Handpumpe etwas weniger geeignet

 

Das Fahrradpumpen 1×1

a) Minipumpe (geringes Gewicht, handlich und passt in jeder Fahrradtasche)
b) Standpumpe (viel Komfort, schonen die Armmuskulatur sowie die Fahrradventile und Standfuß ist möglichst stabil)
c) Rennkompressor (für Rennräder geeignet, Druckaufbau und Reifenwechsel ist geht schnell vonstatten)
d) CO2-Fahrradpumpen (sekundenschnelles Aufpumpen, deutlich mehr Komfort, Zeitersparnis und Schonung der Ventile)

 

Auf dem Markt sind seit Jahren zwei verschiedene Bauformen zu finden: die Minifahrradpumpen (auch als Rahmenpumpen bekannt) oder große Standpumpen. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile, sind jedoch grundsätzlich für jeden Zweck geeignet

Mini- und Rahmenfahrradpumpen sind kompakt, handlich und passen zweifellos in jedem Rucksack hinein. Wenn Sie zu den Freizeitfahrradfahrern gehören, greifen viele unter Ihnen gern zu einem günstigen Modell, da in der Regel die Handhabung sowie der Power für einen Hausgebrauch völlig ausreichend ist. Die getesteten Fahrradpumpen aus dem Fahrradpumpe Test sind im besten Fall ziemlich leicht, wiegen zwischen 100 und 200 Gramm, liegen im untersten bis oberen Preissegment und bieten nützliche Zusatztools an. Mit einem Manometer können Sie außerdem noch den Reifendruck kontrollieren und teilweise mit enormen Volumen oder mit hohem Druck die Reifen aufpumpen. Darüber hinaus vorteilhaft: Modelle mit CO2-Kartuschen erleichtern Ihnen die Kontrolle des Drucks und lassen sich mit Mini- und Rahmenpumpen einfacher bedienen.

Je nach Ausstattung liegen die von uns geprüften Produkte im mittleren Preissegment und füllen rasant jeden Pneu mit Luft. Aber dennoch unterscheiden sich die einzelnen Modelle von ihrer Pumpleistung. Standpumpen der obersten Spitzenklasse aus dem Fahrradpumpe Test überzeugen durch eine langen Kolbenstange, einem dicken Zylinders und einem Doppelrohr, die Mountainbike-Reifen in nur wenigen Sekunden knüppelhart machen, während andere Modelle länger brauchen. Zur Ausstattung wiederum gehören im Idealfall ein Druckmesser, sowie ein Universalkopf und sind stabil, sowie angenehm handlich. Wenn Sie gern im Downhill- oder Mountainbike-Bereich unterwegs sind, dann sollten Sie sich für eine Standpumpe entscheiden.
Pflichtausrüstung
Egal ob Sie auf der Suche nach einer Fahrradluftpumpe aus dem Fahrradpumpe Test mit einem Adapter oder für ein Autoventil sind, hier sind Sie an der richtigen Adresse. Egal ob Gelegenheitsradler oder Profi. Auf Anhieb finden Sie hier die für Sie beste Pumpe. Gehen Sie auf Nummer sicher und verzichten Sie auf unangenehme Überraschungen! Finden Sie Ihre gewünschte Luftpumpe aus unserem Fahrradpumpe Test und haben Sie Spaß am Radsport!

Wie gesagt, eine Fahrradluftpumpe gehört bei jedem Fahrradfahrer zum Pflicht-Zubehör und sollten bei jeder Fahrt mit an Bord sein – egal ob bei einer kurzen oder langen Tour. Nur so können Sie im Falle einer Panne die Reifen wieder mit Luft und Druck versorgen und / oder die Füllintervalle regelmäßig überprüfen. Damit Sie auf eine gut funktionsfähige Luftpumpe zurückgreifen können, bewahren Sie die nachfolgenden Testberichte im Rahmen des Fahrradpumpe Test vor Fehlkäufen. Unsere Top 5 ist über jeden Zweifel erhaben und ist eine Auswahl der besten Pumpen, die sich momentan auf dem Markt befinden.

 

Top 5

 

1.Fahrradpumpe Test -Topeak JoeBlow Sport II

fahrradpumpe testDie Fahrradpumpe JoeBlow Sport II TJB-S5 in modischem gelb gehört zu den hochwertigsten Standluftpumpen und kann daher aber auch im Fahrradpumpe Test mit einigen Pluspunkten aufwarten. Der Fahrradpumpe Test enthüllt: Hinter dem ansprechenden Design des Herstellers Topeak verstecken sich bis zu 160 PSI, was einer Leistung von 11 BAR entspricht. Der doppelte Ventilaufsatz passt zu allen gängigen Marken wie Schrader oder Dunlop, der am Ventil angebracht Hebel ermöglicht es außerdem, Pumpe und Ventil zusammen zu halten, sodass der Nutzer beide Hände zum Pumpen frei hat.

Details

• 360° frei rotierbarer Schlauch
• bis zu 160 PSI/11 BAR
• Großer, gepolsterter Griff für optimalen Komfort
• Hebel zum Feststellen
• PSI und BAR Druckanzeige für optimalen Druck

Fazit

Die hochmoderne Standluftpumpe von Topeak überzeugt mit hervorragender Qualität und passt mit dem doppelten Ventilaufsatz auf Schrader, Presta und Dunlop Ventile. Durch den Schlauch und den Hebel zum Festhalten des Ventilaufsatzes muss Sie dieses Modell aus dem Fahrradpumpe Test beim Aufpumpen nicht an dem Ventil festgehalten werden. Der Griff ist extra groß und gepolstert und ziemlich flexibel. Mittels PSI/BAR Anzeige haben Sie die Möglichkeit, den Druck abzulesen, sodass Sie immer den richtigen Druck auf Ihren Reifen haben. Mit den zusätzlichen Adaptern können Sie Luftmatratzen und Bälle aufpumpen. Zurecht Topplatziert.

Zum Sparangebot des Topeak JoeBlow Sport II auf Amazon.de 

 

2. Fahrradpumpe Test – SKS Rennkompressor

fahrradpumpe testDie Luft- und Standpumpe Rennkompressor 10063 kommt im schönem orange und mit einem seiner Klasse angebrachten Preis daher. Doch hier zahlen Sie ganz sicher nicht nur für die Optik. Im Fahrradpumpe Test überzeugt besonders der Multi-Valve-Ventilanschluss, welcher auf alle Ventilarten passt und so unnötiges Suchen nach einer Pumpe mit dem richtigen Ventil überflüssig macht. Auch die Leistung kann sich im Fahrradpumpe Test sehen lassen: Mit 16 BAR (230 PSI) investiert man hier in ein leistungsstarkes Produkt, welches laut Herstellerangaben der Firma SKS seit 40 Jahren die beliebteste Pumpe des internationalen Radsports ist. Das robuste Design aus Metall und Holz verspricht laut Fahrradpumpe Test auch bei regelmäßigem Einsatz eine hohe Langlebigkeit.

Details

• Druck: 16 bar/ 230 psi
• Länge: 650 mm
• Material: Metallrohr/Metallfuß/Holzgriff
• Material: Metallrohr; Metallfuß; Holzgriff
• Multi-Valve-Ventilanschluss für alle Ventilarten
• seit fast 40 Jahren die beliebteste Pumpe

Fazit

Sie sind auf der Suche nach einer besonderen Fahrradpumpe für Ihren Lieblingssport? Dann entscheiden Sie sich für die Wiedergeburt einer Legende. Nicht ohne Grund ist dieser Rennkompressor von SKS aus dem Fahrradpumpe Test seit mehr als 40 Jahren die beliebteste Pumpe im internationalen Radsport und der „Vater“ aller Standpumpen. Diese Variante ist im stolzen Orange und überzeugt auf ganzer Linie.

Zum Sparangebot des SKS Rennkompressor auf Amazon.de 

 

3. Fahrradpumpe Test – Topeak JoeBlow Max II

fahrradpumpe testDie Fahrradpumpe JoeBlow Max II TJB-M1 von Topeak liegt preislich am unteren Ende des guten Mittelfeldes. Dafür erhält man ein extrem solides Produkt, welches immerhin mit einem Druck von 120 PSI (8 BAR) auftrumpfen kann. Der gepolsterte Griff ist beim Hersteller Topeak serienmäßig und darf hier natürlich nicht fehlen. Dieser Griff gibt dem Produkt im Fahrradpumpe Test Bestnoten in Sachen Haptik und Nutzung. Anwendbar ist die Pumpe bei allen Ventilen der Firmen Schrader, Dunlop und Presta.

Details

• bis 120 PSI/8 BAR
• großer, gepolsterter Griff für optimalen Komfort
• Hebel zum Feststellen
• passend für Presta/Schrader/Dunlop Ventile
• PSI und BAR Druckanzeige für optimalen Druck

Fazit

Die moderne Topeak Standluftpumpe mit seinem doppelten Ventilaufsatz passt auf jedes Ventil von Schrader, Dunlop und Presta. Den Schlauch und den Hebel müssen Sie, laut dem Fahrradpumpe Test, nicht mehr am Ventil festhalten. Der extra große und gepolsterte Griff ist behaglich. Durch die PSI/BAR-Anzeige können Sie feststellen, wie viel Druck Sie für Ihren Reifen brauchen. Der zusätzliche Adapter ist ideal für das Aufpumpen von Bällen und Luftmatratzen.

Zum Sparangebot des Topeak JoeBlow Max II auf Amazon.de 

 

4. Fahrradpumpe Test – SKS Air-X-Press

fahrradpumpe testIm Fahrradpumpe Test schnitt auch die Luft und Standpumpe Air-X-Press Control des Herstellers SKS gut ab.Die Pumpe besticht durch ihre leichte Bauweise, kommt daher jedoch keinesfalls billig herüber, da die große solide Bodenplatte die Pumpe zu einem robusten Gefährten macht. Highlight ist laut Fahrradpumpe Test hier der Multi-Valve-Ventilanschluss, welcher die Anbringung sämtlicher Ventilanschlüsse ermöglicht. Ein zusätzlicher Klemmhebel ermöglicht das einfach Aufpumpen mit bis zu 8 BAR (115 PSI).

Details

• Druck: max. 8 bar/ 115 psi
• große, solide Bodenplatte
• große, solide Bodenplatte für festen Stand
• Länge: 554mm
• leichte Kunststoff-Standpumpe mit Präzisions-Manometer
• Material Zylinder: Kunststoff
• mit Präzisions-Manometer (bar/PSI)
• Multi-Valve-Ventilanschluss mit Klemmhebel für alle Ventilarten
• passen für französische Ventile (SV), Dunlop (DV) und Autoventil (AV)

Fazit

Die Luftpumpe unterstützt Sie in nur kürzester Zeit und ohne jegliche Anstrengung. Die Pneus sind in kurzer Zeit auf die gewünschte BAR-Einheit aufgepumpt. Die Luftdruckanzeige ist präzise und gut abzulesen. Die Qualität überzeugt absolut. Leicht und widerstandsfähig, bequem und ohne Einbußen der Effektivität. Der Adapter, der Schlauch und das überragende Preis-Leistungs-Verhältnis sind nur wenige Vorteile für die SKS Luftpumpe aus dem Fahrradpumpe Test.

Zum Sparangebot der SKS Air-X-Press auf Amazon.de 

 

5. Fahrradpumpe Test – Lezyne Pumpen Alloy Drive 2012

fahrradpumpe testDie Lezyne Pumpen Alloy Drive 2012 konnte im Fahrradpumpe Test besonders durch ihr kompaktes Design punkten. Die Aluminiumkonstruktion ermöglicht das einfache Verstauen des Presta/Schrader ABS Flexschlauchs im Gehäuse. Nicht umsonst bekam diese Pumpe ebenfalls Bestplatzierungen in diversen Radsportpublikationen: Bei einem Gewicht von nur 900g kann diese Handpumpe immerhin mit 6,2 BAR (90 PSI) aufwarten. Beachtet man seine Kompaktheit, ist das ein überragender Wert. Grade im Handling und der Pumpleistung kann dieses Produkt im Fahrradpumpe Test mit ihren großen Geschwistern absolut mithalten.

Details

• 100 % CNC gefertigte Aluminiumkonstruktion
• 30 % mehr Kolbenhub
• abnehmbarer Presta/Schrader
• ABS Flexschlauch
• Composite Matrix Pumpenhalterung
• kompaktes Gesamtdesign
• maximaler Druck: 90 psi/6,2 bar
• Pumpengehäuse einfach verstaubar

Fazit

Spitzenplatzierungen für dieses Modell sind mehr als berechtigt. Wo finden Sie ansonsten ein wahres Leichtgewicht mit Druck? Dieses Modell überzeugt im Fahrradpumpe Test mit Kompaktheit, Style und Leistung und erkämpft sich hervorragende Pumpergebnisse und einen Spitzenplatz in der Bedienung. Traumhaftes Pumpenmodell. Absolutes Spitzengerät!

Zum Sparangebot der Lezyne Pumpen Alloy Drive 2012 auf Amazon.de 

fahrrad standpumpe

Tipp! Sie brauchen Ventiladapter? HIER gibt es ein hervorragend sortiertes Set, für alle bekannten Fahrradventile.